Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Einfache Sprache

Frühförderung

Für die Entwicklung des Kindes – von Anfang an.

Über diese Einrichtung

Frühförderung und Beratung

Die Frühförderung in Herzberg ist Anlaufstelle für alle Familien oder andere Bezugspersonen, die sich Sorgen um ihr Kind machen oder Fragen zur Entwicklung haben. Sie dient als frühe Hilfe für Kinder vom Säuglingsalter bis zur Einschulung.

Wir bieten den Familien oder anderen Bezugspersonen individuelle Angebote, die es dem Kind erleichtern, seine Stärken und Fähigkeiten zu entwickeln und zu entfalten.

Unser Einzugsgebiet

  • Osterode einschl. Ortsteile
  • Gemeinde Bad Grund
  • Gemeinde Walkenried
  • Bad Sachsa einschl. Ortsteile
  • Herzberg einschl. Ortsteile
  • Samtgemeinde Hattorf/Harz
  • Bad Lauterberg einschl. Ortsteile

Zu Unserer Arbeit gehört

das Einbeziehen aller Lebensbereiche des Kindes. Alle Angebote werden auf die individuellen Bedürfnisse einer jeden Familie angepasst.

Dazu gehören:

  • Beratungsangebote
  • Feststellung Entwicklungsstand
  • Einzel- und Kleingruppenförderung
  • Wohnortnahe Angebote

Wir sind ein multiprofessionelles Team, das mit externen Fachleuten interdisziplinär zusammenarbeitet, um Ihr Kind bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen.

Wer trägt die Kosten?

Mit der Feststellung des Hilfebedarfs entstehen den Eltern/Bezugspersonen keine Kosten. Die Abrechnung erfolgt direkt mit dem regionalen Kostenträger, dem zuständigen Landkreis. Eine Antragstellung ist nicht notwendig.

Telefonsprechstunde

Wir bieten immer mittwochs in der Zeit von
15:00 bis 16:00 Uhr
unter der Telefonnummer
0 55 21 / 73 89 9 – 67
eine Telefonsprechstunde an, die Sie nutzen können, wenn Sie Fragen zur kindlichen Entwicklung haben oder Entwicklungsprobleme bei Ihrem Kind vermuten.

Ansprechpartner

Nina Schlesier

Nina Schlesier

Leitung AUTISMUS AMBULANZ / FRÜHFÖRDERUNG
Hindenburgstraße 27a
05521/73899-71
nina.schlesier@hel-herzberg.de

Anfahrtsskizze