Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Einfache Sprache

Autismus Ambulanz

Neben der individuellen Einzel- oder Gruppenförderung ist die Beratung und Anleitung des gesamten Lebensumfeldes ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebots.

Über diese Einrichtung

Das Angebot der Autismus Ambulanz…

richtet sich an Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung
sowie deren gesamtes Lebensumfeld. Die Autismus Ambulanz
bietet umfassende und individuelle Förderangebote für die
komplexen Besonderheiten des Autismus-Spektrums.

Das übergeordnete Ziel ist es, die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien zu erhöhen.

Schwerpunkte sind:

  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (Familie, Kindergarten, Schule, Beruf, Freizeit)
  • Erweiterung der Selbstständigkeit
  • Förderung sozial-kommunikativer Fähigkeiten
  • Erweiterung der Handlungskompetenzen

Wir bieten

  • Individuelle Förderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Einzel und Gruppenförderung
  • Beratung und Begleitung der Eltern und des privaten Umfeldes
  • Anleitung, Schulung und Beratung weiterer Bezugspersonen (beispielsweise in Kindergärten, Schulen, Ausbildungs- und Berufsstätten, Wohn- und Freizeiteinrichtungen),
  • Methodenvielfalt
  • Heilpädagogisches Handeln
  • TEACCH
  • Systemisch lösungsorientiertes Arbeiten

Finanzierung

Die Kosten für die autismusspezifische Förderung und Beratung werden in der Regel von den regionalen Jugend- und Sozialämtern getragen. Nach Diagnosestellung kann die Kostenübernahme dort beantragt werden. Die Abrechnung erfolgt direkt mit dem Kostenträger, den Betroffenen und ihren Familien entstehen in der Regel keine Kosten.

Ansprechpartner

Nina Schlesier

Nina Schlesier

Leitung AUTISMUS AMBULANZ / FRÜHFÖRDERUNG
Hindenburgstraße 27a
05521/73899-71
nina.schlesier@hel-herzberg.de

Anfahrtsskizze